Aktuell

Virtuelles Treffen für neu diagnostizierte am 22. Oktober 2020

Weitere Informationen HIER

Ergebnisse aus dem Sattel-Workshop vom 01. Oktober 2020 auf den Punkt zusammengefasst!

Dokument im Mitgliederbereich

Workshop Operationen bei Lichen sclerosus mit Prof. Andreas Günthert auch 2021

Weitere Informationen HIER

2 Feedbacks zur virtuellen Austauschgruppe mit Frau Dr. Fischer-Gödde

HIER

Laser-Studie in Deutschland startet!

Die Patienteninformation zur COLA-Studie Fraktionierte CO2-Lasertherapie ist im Mitgliederbereich aufgeschaltet.
Weitere Informationen HIER

Pilot-Workshop zum Thema "Sexualität mit Lichen sclerosus" in 3 Modulen für Mitglieder - ausgebucht!

Start am 29. Januar 2021
Weitere Informationen HIER

Virtueller Workshop - Schwerpunktthema "Lasern" inkl. Beantwortung von Fragen zur COLA-Studie am UKE

26. November 2020 nur für Mitglieder
Weitere Informationen HIER

Virtueller Workshop zum Thema Dehnen - für Mitglieder kostenlos!
Zusatztermine wegen grosser Nachfrage
06. November 2020 - ausgebucht!
08. Januar 2021 - ausgebucht!
16. April 2021
04. Juni 2021

Weitere Informationen HIER

Workshop "Beckenboden loslassen - Schmerzen in der Sexualität reduzieren" mit Franziska Liesner - ausgebucht!

Weitere Informationen  HIER

Persönliche Austauschgruppen

08. November 2020 Hamburg
11. Januar 2021 Hannover
Weitere Informationen  HIER

Virtuelle Austauschgruppen - nächste Termine

22. Oktober 2020 alle Regionen für neu diagnostizierte
30. Oktober 2020 Bayern
27. Oktober 2020 NRW
11. November 2020 Frauen U30ig
19. November 2020 alle Regionen
17. Dezember 2020 alle Regionen

Weitere Informationen HIER

 

 

 

Fr08.Jan
| 19.00 - 20.30

Virtueller Workshop zum Thema Dehnen - ausgebucht! Weitere Termin im April und Juni 2021

Virtuell

Viele Frauen haben aufgrund des Lichen sclerosus einen verengten Scheideneingang. Die Folge sind Schmerzen und Einreissen beim Geschlechtsverkehr. Daraus resultieren weitere Vernarbungen, die den Scheideneingang noch enger werden lassen. Ein Teufelskreis. Im schlimmsten Fall ist keine Penetration mehr möglich.

Die gute Nachricht ist...

Dagegen kann man etwas tun. In den meisten Fällen kann man den Scheideneingang durch regelmässiges Dehnen wieder weiten, so dass schmerzfreier Geschlechtsverkehr wieder möglich ist. Das ist unsere Erfahrung am eigenen Leib. Das erfordert aber Geduld und etwas Disziplin.

Wir haben hier die wichtigsten Punkte für euch zusammengestellt. Trotz der guten Anleitungen, die die Hersteller der Sets bieten, kommt es immer mal wieder zu Unsicherheiten und Verletzungen beim Dehnen.

Deshalb bieten wir in regelmässigen Abständen virtuelle und persönliche Workshops zum Dehnen an.

Anmeldungen unter kontakt@lichensclerosus-deutschland.de