Aktuell

Wissenschaftlicher Beirat

Unseren wissenschaftlichen Beirat finden Sie HIER

Anprechpersonen

Wir haben tatkräftige Verstärkung bekommen
Weitere Informationen HIER

 

Virtueller Workshop zum Thema Dehnen 28. August 2020 - ausgebucht!

 

Weitere Informationen HIER

Virtueller Workshop zum Thema Operationen bei Lichen sclerosus mit Prof. Andreas Günthert - ausgebucht!

Weitere Informationen HIER

Workshop "Sexualität" im Wendland

Weitere Informationen HIER

Workshop "Beckenboden loslassen - Schmerzen in der Sexualität reduzieren" mit Franziska Liesner - ausgebucht!

Weitere Informationen  HIER

Persönliche Austauschgruppen

09. August 2020  Hamburg
23. August 2020 Wuppertal
15. September 2020 Hannover
Weitere Informationen  HIER

Virtuelle Austauschgruppen - nächste Termine

07. August 2020 Bayern
01. September 2020 Hochsauerlandkreis

Weitere Informationen HIER

 

 

 

Fortbildungen und Workshops

Virtuelle Workshops zum Thema Dehnen
Freitag, 28. August 2020 19:00 bis 20:30 Uhr - ausgebucht!

Viele Frauen haben aufgrund des Lichen sclerosus einen verengten Scheideneingang. Die Folge sind Schmerzen und Einreissen beim Geschlechtsverkehr. Daraus resultieren weitere Vernarbungen, die den Scheideneingang noch enger werden lassen. Ein Teufelskreis. Im schlimmsten Fall ist keine Penetration mehr möglich.

Die gute Nachricht ist...

Dagegen kann man etwas tun. In den meisten Fällen kann man den Scheideneingang durch regelmässiges Dehnen wieder weiten, so dass schmerzfreier Geschlechtsverkehr wieder möglich ist. Das ist unsere Erfahrung am eigenen Leib. Das erfordert aber Geduld und etwas Disziplin.

Wir haben hier die wichtigsten Punkte für euch zusammengestellt. Trotz der guten Anleitungen, die die Hersteller der Sets bieten, kommt es immer mal wieder zu Unsicherheiten und Verletzungen beim Dehnen.

Deshalb bieten wir in regelmässigen Abständen virtuelle und persönliche Workshops zum Dehnen an.

Anmeldungen unter kontakt@lichensclerosus-deutschland.de

Mitglieder und registrierte Frauen haben Priorität.
 

Workshop "Sexualität" unter Corona-Schutzbetimmungen im Wendland - für Mitglieder - 18. bis 20. September 2020

Wir haben lange überlegt, ob wir es wagen können. Aber ein virtueller Workshop schien uns nur schwer vorstellbar. Dann haben wir uns entschieden, den Workshop "Sexualität mit Lichen sclerosus - du trägst die Verantwortung dafür, dass es dir gutgeht" vom 18. bis 20. September 2020 im Wendland anzubieten. Wir kennen das Haus und die Gastgeber schon lange. Es gibt viel Platz, Raum und Möglichkeiten die Hygiene- und Abstandsbestimmungen einzuhalten und so sehr sicher für uns alle zum Thema "Sexualität" zu arbeiten. Ansonsten würden wir euch das gar nicht anbieten.

Ausschreibung und alle weiteren Informationen findet Ihr im PDF

Virtueller Workshop für Mitglieder zum Thema "Operationen bei Lichen sclerosus" mit Prof. Dr. med. Andreas Günthert am 7. September 2020 - ausgebucht! - wir führen eine Warteliste.

Professor Andreas Günthert ist eine Kapazität, wenn es um Operationen bei Lichen sclerosus geht. Er hat jahrelange Erfahrung in den unterschiedlichsten Opertionstechniken. Er wird uns diese Techniken vorstellen, erklären und eure Fragen dazu beantworten. Er ist Leiter des gyn-zentrum in Luzern. Wir wissen von vielen Frauen, die sich von ihm schon haben erfolgreich operieren lassen.

Montag, 7. September 2020 virtuell, von 19.00 bis 20:30 Uhr, bei Bedarf länger.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, damit ihr alle eure Fragen loswerden könnt.

Anmeldungen über kontakt@lichensclerosus-deutschland.de

 

Workshop Beckenboden loslassen - Schmerzen in der Sexualität reduzieren - für Mitglieder - mit Franziska Liesner am 31. Oktober in Hamburg - ausgebucht!

Franziska Liesner ist Physiotherapeutin und widmet sich seit vielen Jahren dem Thema "Beckenboden". Sie leitet die Hamburger Arbeitsgemeinschaft der gynäkologisch-urologisch-proktologisch tätigen Physiotherapeuten. Sie verfügt über langjährige Erfahrungen zum Thema Psychosomatik, Schmerz, Pelvic Pain, Vulvodynie und Lichen sclerosus. Sie weiss, dass wir spezielle Beckenbodenprobleme haben. Wir müssen unseren Beckenboden entspannen und loslassen können, die Angst verlieren vor Schmerzen im Geschlechtsverkehr.

Sie schreibt dazu: Viele Frauen denken, dass nur ein angespannter Beckenboden ein guter Beckenboden ist. Oer, dass es gut ist, so oft wie möglich den Po und den Bauch anzuspannen. Dass solche Bewegungsmuster eher ungünstig sind und Folgen wie Inkontinenz, Störungen der Durchblutung und Schmerzen haben können, ist selten bekannt. Diesem "weissen Fleck auf der Landkarte" wollen wir uns in einem 3-stündigen Workshop theoretisch und mit praktischen Übungen nähern".

Samstag, 31. Oktober 2020 in Hamburg von 12:00 bis 15:00 Uhr

Die Teilnehmerzahl ist aufgrund von Corona auf maximal 6 Personen begrenzt.

Toll ist: Dieser Workshop findet in der Praxis von Franziska Liesner statt und ist kostenlos, weil wir Fördergelder generieren konnten!

Anmeldungen:  kontakt@lichensclerosus-deutschland.de

 

Wie kann ich an den virtuellen Workshops teilnehmen?

Wer teilnehmen möchte, meldet sich bei uns für den jeweiligen Termin an. Danach erhaltet ihr den Zugangscode.
Man sieht sich in einem kleinen Fenster. Jeder hat die Möglichkeit das Mikrofon und die Kamera an- und auszustellen. Jede kann sprechen, wenn sie das Mikrofon einschaltet, nicht nur die Workshopleiterin. So können Austausch und Interaktion stattfinden.

Selbstverständlich dürfen an virtuellen Workshops auch Mitglieder aus anderen Ländern teilnehmen.